Mobil-Vertrag

*Note pour les francophones: Infos sur les abos mobiles en France.

Wem der heimische (nicht-französische) Mobilfunk-Vertrag nicht ausreicht, der kann sich auch eine hiesige SIM mit Abo zulegen.

Günstigstes Angebot derzeit ist bei Free.fr zu haben. Der Vorteil: Das Abo lässt sich am Automaten im Magasin Presse in Gaillan selbst gestalten, am Ende spuckt die Maschine eine SIM-Karte aus. Allerdings ist der Empfang bei Free nicht immer top: die nächste Antenne steht am Stadion in Monta. Kurz dahinter, am Wasserturm, sind Bouygues und SFR vertreten.

Direkt auf dem CHM, bei den Tennisplätzen, ist ein Turm mit Orange-Relais: da ist die Verbindung top. Ein Abo bei Orange.fr (dem ehemaligen Monopolisten France Telekom) ist etwas schwieriger zu erjagen. Im Web gibt es immer wieder sehr interessante Sonderangebote, dazu werden aber diverse französische Nachweise gefordert, die nicht jeder hat. Etwas leichter – je nach Kundigkeit des Personals – geht es in einer der Orange-‘Boutiquen’, die nächste von hier aus ist im Zentrum von Lesparre. Da sollte ein ‘offizieller’ Brief an den eigenen Namen mit Adresse im CHM als Wohnungsnachweis ausreichen, bei uns hat es mit der Rechnung des alten Free-Abos geklappt. Kleiner Wermutstropfen: Nach Stromausfall im CHM kann das Orange-Relais schon mal mehrere Tage offline sein…

Eine Karte mit Mobilfunk-Türmen findet ihr hier: https://www.cartoradio.fr

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.